Wundervolle Geschichten aus dem Kräutergarten

Frieda, die „Oberhexe“ des Kräutergartens in Anthering bei Salzburg hat eine Idee, und wenn Frieda eine Idee hat, und das in diesem gewissen Ton sagt, dann wissen alle anderen im Team des Kräutergartens, etwas Besonderes ist im Entstehen:


Das 25- Jahr-Jubiläum des Antheringer Kräutergartens steht vor der Tür und daher könne man doch ein Buch mit schönen Geschichten und Gedanken machen, schlug sie vor!

Dank der großartigen Unterstützung der Kräuterliebhaber im Ort ist dieses Buch mit dem Titel „Geschichten aus dem Kräutergarten“ nun frisch gedruckt. Sehr schön ist es geworden, und so ganz anders als die üblichen Werke über Kräuter im Salzburger Land. Es sind Gedanken, Gedichte und Geschichten, die den Kräutergartlern so beim Pflegen ihrer Beete durch den Kopf gehen. Und auch die Schulkinder haben sich mit sehr persönlichen Erlebnissen und Fantasiegeschichten ihren Platz im Buch erobert. Illustriert ist das Buch mit wunderschönen Aquarellen und Blätterdrucken.

Erhältlich ist das Kräuterbuch in der Gemeinde, Raiffeisenbank und Trafik in Anthering.

Für Kräuter-Unkundige hat der Salzburger Autor Walter Müller einen sehr erheiternden Gastbeitrag geschrieben, hier ein Auszug:

„Wozu Ringelblumen sich ringeln?“
Verzeihung, das ich hier erläuter`
es brennt mir halt unter der Haut,
ich bin kein Experte für Kräuter,
sag höchstens: „Lass mich aus dem Kraut!“

Sag, macht der Wacholder mich wacher?
Wisst ihr, wen das Liebstöckel liebt?
Ist das jetzt ein starker oder schwacher –
Trost, den der Augentrost gibt?

Womit putzt die Nieswurz die Nase?
Und hilft mir der Baldrian bald?
Bringt mich Enzian in Ekstase?
Was meistern Waldmeister im Wald?

Wozu Ringelblumen sich ringeln?
Und macht Salbei mich salbungsvoll?
Ob Maiglöckchen klammheimlich klingeln?
Was ist an der Tollkirsche toll?

Verzeiht, liebe Kräuter-Versteher,
ich bin kräutermäßig kein Licht!
Ein Thymian, Dummian eher,
ein Wort-Kraut-und-Rüben-Verdreher,
ein Schreiber, der stichelt und sticht –
ein Weißdorn, äh… mehr weiß ich nicht.

  • Im Antheringer Kräutergarten: Kräuterfrauen bei der Arbeit

    Im Antheringer Kräutergarten: Kräuterfrauen bei der Arbeit

  • Die Kräuterhexe füllt sich im Kräuterstrauß besonders wohl

    Die Kräuterhexe füllt sich im Kräuterstrauß besonders wohl

  • Das Buch: Geschichten aus dem Kräutergarten

    Das Buch: Geschichten aus dem Kräutergarten