Sommerurlaub mit dem Rad in Anthering

Ob anspruchsvoll, gemütlich, abwechslungsreiche Familientour oder mehrtägige Radwanderung – Anthering ist der ideale Ausgangspunkt für Ihren Radurlaub in Salzburg. 

Die drei bekanntesten Radtouren des Salzburger Landes – Tauernradweg, Mozartradweg und Salzkammergut-Radweg – kreuzen sich in Anthering. Die nahe Stadt Salzburg ist mit dem Rad entlang des gemütlichen Tauernradweges in rund 30 Minuten leicht erreichbar. 

Rennradfahrer haben mit dem großen Netz an kleinen, sehr wenig befahrenen Straßen im hügeligen und landschaftlich sehr reizvollen Alpenvorland ein wahres Radparadies vor der Haustür und ideale Trainingsmöglichkeiten. 

Radwege in Anthering bei Salzburg

Erlebnisreiches Wandern rund um Anthering für die ganze Familie!

Achtung, Wintersperre! Der Schaukelweg ist wieder über die Wintermonate nicht benützbar. Wir freuen uns über Ihren Besuch wieder im Frühling (ca. Anfang April).

Antheringer Schaukelweg

Wandern mit der ganzen Familie und viel Spaß dabei haben! Beim neu errichteten Antheringer Schaukelweg kommt keine Langeweile auf: lustige Schaukelstationen vom „Wildpferd“ bis zum „Piraten-Kahn“ und genügend Rastmöglichkeiten sorgen dafür, dass Eltern und Kinder den Aufenthalt in der Natur genießen!

  • Start ist beim Kindergarten Anthering, Parkplätze vorhanden
  • Länge: 4 km lang (hin- und retour) mit 6 abwechslungsreichen Schaukelstationen
  • Besonders für Kinder im Kindergarten- und Volksschulalter geeignet
  • Auch mit geländegängigen Kinderwägen befahrbar
  • Nach der Wanderung bietet die Antheringer Gastronomie ausreichend Möglichkeiten, den kleinen oder großen Hunger und Durst zu stillen

Die kostenlose Broschüre zum „Antheringer Schaukelweg“ gibt es beim Tourismusverband Anthering (Tel. 06223/2279, e-mail: office@anthering-info.at) oder hier zum Downloaden:

Die Antheringer Au – Naturbelassenes Schutzgebiet mit Wildschwein und Co.

Die Wanderung durch die Antheringer Au ist zu jeder Jahreszeit ein besonderes Naturerlebnis. In diesem naturbelassenem Schutzgebiet wartet eine sehenswerte Naturlandschaft und spannende Tierwelt auf die Kinder und Eltern: Biberteich, seltene Vogelarten wie Eisvogel oder Grauspecht, Reh- und Damwild und natürlich die hier beheimateten Wildschweine, die je nach Jahreszeit mit ihren Frischlingen durch die Au streifen. 

Am Ende des Weges erreicht man die mächtige Salzach, an deren Ufer man weiterwandern kann.

Luginger See und Ragginger See Kleine Oasen im Landschaftsschutzgebiet

Auf dem malerischen Höhenrücken zwischen Hochgitzen und Haunsberg befinden sich mehrere kleine Seen, darunter der Luginger- und Raggingersee. Das Landschafts-Schutzgebiet ist ein beliebtes Ausflugsziel, zumal auch die Radwege des Alpenvorlandes diese Seen ansteuern.

Haunsberg Panoramaweg Der Weg der schönen Blicke

Der Haunsberg lädt zu einer gemütlichen Panoramawanderung mit informativen Schautafeln und lustigen Erlebnisstationen für Kinder ein. Auf dem sanft verlaufenden Rundweg (Gehzeit ca. 3 Stunden) öffnen sich Blickfenster auf das Salzburger Seenland, das Salzburger Becken mit der Stadt Salzburg, die nördlichen Kalkalpen und das bayrische Alpenvorland. Einkehrmöglichkeit: Gasthof Kaiserbuche

Schaukelweg in Anthering bei Salzburg
Antheringer Au

Antheringer Lauf- und Nordic Walking Routen (beschildert)

Start: Sportheim Anthering

 

> Au-Salzach

Sportheim – Schule –kleine Straße rund um die Kirche herum – Dorfplatz –Bahnhofstraße – Bahnhofstraße – Bahnhof – Viehgass-Durchschlag – Salzach und retour.

Streckenlänge: 5,2 km, Höhenmesser: 20 hm
Streckencharakteristik: der klassische Lauf durch die Antheringer Au; bis Bahnhof Au Asphalt anschließend Schotterweg

 

> Lehen

Sportheim – Schule – kleine Straße rund um Kirche herum – Dorfplatz – Bruckbachstraße – Leberersiedlung – Lehen – Salzburger Landesstraße queren – Mitterstraße – Kleinlehenstraße – Schließing – Unterbergstraße –Hangstraße – Bäckerkellerstraße – Bäckerweg – Riederstraße – Sportheim.

Streckenlänge: 5,1 km, Höhenmesser: 52 hm
Streckencharakteristik: ideale Trainingsstrecke mit leichter Steigung; überwiegend Asphalt (Schotterweg bei Schließing und zu Bäckerweg)

 

> Hammerschmiede-Ried

Sportheim – Schmieding – Kapelle – Schönbergsiedlung – Fuchsenmühle (Abstecher zur Hammerschmiede möglich) – Fuchsbauer – Ried – Furital – Sperl – Riederstraße – Sportheim

Streckenlänge: 6,8 km, Höhenmeter: 165 hm
Streckencharakteristik: schöner Panoramablick, mittlere Steigungen, überwiegend Asphalt

 

> Haunsbergblick

Sportheim – Schmieding – Kapelle – Schönbergsiedlung – Feiglhub – Würzenberg – Maunzgraben – Doppl – Wald – Schönberg – Ameshub – Riederstraße – Sportheim

Streckenlänge: 9 km, Höhenmeter: 205 hm
Streckencharakteristik: Berglauf, sehr anspruchsvoll, wenig Schatten, schöne Aussichten; Asphalt

Freibad Anthering – Schwimmvergnügen für Groß und Klein!

Das geheizte und schön gepflegte Freischwimmbad  im Ortszentrum von Anthering ist von Mai bis Anfang September bei Schönwetter von 9-20 Uhr geöffnet. Unsere Gäste schätzen die großzügige Liegewiese mit schönem Ausblick und die ruhige Atmosphäre. Für die Kinder gibt es auch ein kleines Becken und Kinderspielgeräte. Sonnenschirmverleih. Kleines Buffet. Info-Tel. 06223/2929.

Wasserspaß, Segeln und Surfen – Zahlreiche Seen in nächster Nähe

Spaßbad Bergxi in Bergheim: Nur wenige Fahrminuten entfernt gibt es zahlreiche Wassersportmöglich-keiten für jeden Geschmack: 

Salzburger Seenland mit Strandbäder am Obertrumer See, Mattsee und Wallersee. Möglichkeit auch zum Surfen, Segeln, Bootfahren.

Schwimmbad in Anthering

Geocaching in Anthering

Erinnern Sie sich noch gerne an frühere Schnitzeljagden? Geocaching ist eine Art moderner Schatzssuche, bei der ein GPS-Empfänger und Koordinaten aus dem Internet verwendet werden. Dabei gilt es Behälter zu finden, die andere Geocacher meist an besonders schönen oder ungewöhnlichen Orte versteckt haben. Versteckte Hinweise, knifflige Rätsel und witzige Aufgaben führen zum Ziel! Wenn man in Salzburg an Geocaching denkt, denn führt keine Weg an Anthering vorbei, unsere Gemeinde weist wahrscheinlich die höchste Cachdichte im Bundesland Salzburg auf! Nähere Infos zu den Caches in Anthering gibt’s auf www.geocaching.com

Tennis auf unseren Sandplätzen

Vier Sandplätze und ein Kinderplatz stehen bei rechtzeitiger Voranmeldung unseren Gästen auf der im Grünen gelegenen Antheringer Tennisanlage zur Verfügung. Ein Clubhaus mit Umkleideräumen und Duschen ist am Gelände. Anmeldungen direkt beim Tourismusbüro Tel. 06223/2279.

Funpark für die Jugend

Neben der Tennisanlage befindet sich eine attraktive Jugend-, Sport- und Freizeitanlage. Täglich geöffnet bis zur Dunkelheit und natürlich freier Eintritt. Sie finden dort einen großen Skatepark mit zahlreichen Rampen, einen Beachvolleyballplatz und einen Fun Court für Basketball, Hockey, Volleyball.

KutschenfahrtenMit dem Haflinger durch Anthering“

Romantische Kutschenfahrten sowohl im Sommer als auch durch die verschneite Winterlandschaft. Auch für Geburtstage, Hochzeiten, Vereinsausflüge oder diverse Festlichkeiten.
Informationen und Reservierung bei Paul Braunwieser, Telefon +43 (664) / 79 250 18.

Angelmöglichkeiten in Anthering

Der Lebererteich ist ein versteckter Waldteich in der Antheringer Au und ein Geheimtipp unter den Fischern. Bestand: Hecht, Zander, Karpfen, Wels, Schleie, Aal, Barsch, Goldbrachsen, Weißfische. Weitere Angelmöglichkeiten an der Salzach, an der Fischach in Bergheim, in Weithwörth sowie im Salzburger Seenland.

Alle Fischgewässer und die Kartenausgabestellen finden Sie hier: www.ssfv.at

Tennisplatz in Anthering bei Salzburg

© 2016 Tourismusverband Anthering